Info:   _Einleitung


HINWEIS:  

Digital gemalte Bilder, auf deren Passepartout-Rand die Buchstaben «e.a.» zu lesen sind, werden hier als Probedrucke vorgestellt. Das «e.a.» ist französisch und steht für «épreuve d'artiste» …


Bernt Hoffmann hat diese Webseiten auf seine beiden derzeit aktuellen Berufsfeldern ausgerichtet.

 

 

Das zurzeit wichtigste Arbeitsgebiet ist die selbst entwickelte Kunstform    «Digitale Malerei»   

 

Das zweite mindestens so wichtige Berufsfeld ist demgemäß der Part    «Fotodesign»

 

 

Unter  Aktuell  wird (bis zum Aufbau eines eigenen Blogs) Neues eingetragen; insbesondere bevorstehende Termine für Ausstellungen und Events aller Art, an denen Bernt Hoffmann mit seinen Werken beteiligt ist.

 

Die Rubrik  Partner  listet Firmen & Institutionen auf, die den Künstler vertreten. Hier finden sich Galerien mit Adresse und einer Bildauswahl solcher Motive, die eben dort gerade aktuell im Haus präsentiert werden. Wobei aber nicht unerwähnt bleiben soll, dass generell jedes Motiv dieser Webseiten sowohl beim Künstler direkt, als auch bei jedem jeweils anderen Handelspartner bestellt werden kann!

 

Der Punkt  Presse  weist den Weg zu vorbereiteten Medieninfos und einem Portraitfoto. Texte können direkt von der Seite kopiert werden. Fotos stehen als JPEG (druckfähig zu 300 dpi) für den sofortigen Download zur Verfügung. Beispielbilder der Digitalen Malerei können gezielt und thematisch passend angefordert werden. Bernt Hoffmann wird bemüht sein, alle redaktionellen Wünsche schnellstmöglich zu erfüllen. Im Kontext mit einem Künstlerportrait oder der Vorstellung seiner Digitalkunst samt Nennung dieser Website ist jede Bildnutzung (Online, Print, TV) honorarfrei!

 

 

Für interessante Medienprojekte ist Bernt Hoffmann jederzeit offen. Bitte einfach mal anfragen! 



Anmerkung zur Herstellung:

 

Der spätere Druck erfolgt mit lichtbeständigen Pigmentfarben auf die unterschiedlichsten Trägermaterialien. Bernt Hoffmann begann zunächst mit klassischem Aquarellkarton. Doch schon bald erhielt er Anfragen nach ganz anderen Aufmachungen. Leinwand auf Keilrahmen, spezielle Wandtextilien, Alu Dibond, Holz, Folie, Acryl oder sogar Glas sind Farbträger, auf denen gerade «Digitale Malerei» in besonderem Maße und vor allem auch wirklich in großen Größen ganz wunderbar zur Geltung gebracht werden kann. 


«Fotodesign» ist unterteilt in drei Bereiche

 

 

Die Luftbild-Fotografie nimmt dabei den größten Raum ein, denn hier hat sich der heutige Mediendesigner mit einer Fülle an Publikationen, darunter neun eigene Bücher, über bald drei Jahrzehnte einen Namen gemacht. Mit einer kleinen Fotogalerie zeigt Bernt Hoffmann ganz besondere Luftbilder – eine fotografische Essenz aus ungezählten Fotoflügen. Organisatorisch wird der Fotograf vertreten durch die  Berliner Agentur _ euroluftbild.de

 

In Kooperation mit dieser Agentur wird es auf diesen Seiten in naher Zukunft auch einen Onlineshop für Luftbilder geben.

 

 

Weitere Menü-Unterpunkte zeigen Hinweise auf aktuelle Ausstellungen wie auch Rückblicke auf Vergangenes.

 

 

Fotoaufträge zeigt exemplarisch und bildhaft Jobs, welche die Bildauffassung des gelernten Werbe- & Industriefotografen dokumentieren. So hat sich Bernt Hoffmann innerhalb der sog. Interieurfotografie (vor allem für Medien) darauf spezialisiert, mit dem jeweils vorhandenen natürlichem Licht zu arbeiten, dieses aber vermittels Tricks & Kniffen gekonnt zu akzentuieren …

 

 

In dem Ordner Freie Arbeiten findet sich ein kleiner Querschnitt einer langjährigen fotografischen Passion – der Himmelsfotografie. Hier werden sowohl Wetterwolken & Lichtstimmungen präsentiert als auch Ansichten eines selten zu beobachtenden Phänomens, namens  «Leuchtende Nachtwolken»

(engl.: noctilucent clouds, abgekürzt - NLC)

 

 

Die «Spurensuche» (4) und (5) zeigt jeweils fotografische «Fußabdrücke» in Kunst und Medien.