Fotodesign:  _Freie Arbeiten


Auf dieser Seite gewährt Bernt Hoffmann Einblicke in  besondere Passionen – die Fotografie in Dämmerung und Nacht, sowie ganz allgemein des Himmels …

 

Letztere teilt sich in zwei Schwerpunkte. Zum einen begeistert den Fotografen auch nach vielen Jahren noch der regelmäßige Blick in die Wolken des Tages; und zwar sowohl vom Boden aus, als auch aus Flugzeugen – oftmals mit der "Wolke auf Augenhöhe".

 

Über die Zeit entstand dabei ein umfangreiches Bildarchiv aus Fotodokumentation und Kunst.

 

Viele Jahre bediente Bernt Hoffmann insbesondere Magazin- & Buchverlage mit seinen nach fachlichen, meteorologischen Gesichtspunkten geordneten Farbdias und später Digitalfotos. Exemplarisch seien die nebenstehenden Buchtitel des Bielefelder Verlags Delius Klasing erwähnt. Andere Nutzungen sind unter der  «Spurensuche» 5 | Publikation  zu finden.

 

 

 

Zudem entstand 2007 aus der Fülle an einfach zauberhaft schönen oder dramatisch anmutenden, teils auch sehr ungewöhnlichen Wolkenbildern das Kunstprojekt  «Himmlische Farben»

 

Eine weitere außergewöhnliche Leidenschaft begann der Mediendesigner im Jahr 1986, als er nämlich am norddeutschen Nachthimmel "NLC" entdeckte. Das ist die englische Abkürzung für "Noctilucent Clouds" und bezeichnet auf deutsch sog. Leuchtende Nachtwolken