Digitale Malerei: _Ausstellungsprojekt  2020


«Künstlerischer Frühling – Digitalkunst im Einkaufszentrum»


Eine der größten «Shopping-Malls» im Norden Schleswig-Holsteins – der CITTI-PARK Flensburg – hatte Bernt Hoffmann im Februar 2020 beauftragt, mit seiner Digitalkunst im übertragenen Sinne «Frühling in die Ladenpassage» zu bringen

 

Heraus kam eine ungewöhnliche Präsentation mit fünf echten Großformaten zu je  12,5 Quadratmeter bedruckter Fläche.

 

Die Textildrucke im Einzelformat 250 x 500 cm zeigten frühlingshafte Motive aus der Region Flensburg Förde sowie der Landschaft Angeln.


Für nähere Bildinformationen – bitte auf die einzelnen Bilder klicken!


Bernt Hoffmann:

«Nach einem langen grauen Winter sollten Werke mit frischen, leuchtenden Farben das Bild der eleganten Mall mit ihren schmucken Geschäften bestimmen» erklärt der Mediendesigner diesen Wunsch seines Auftraggebers. «Zunächst waren eigentlich reine Fotografien angedacht, doch wäre es unmöglich gewesen solche Fotos, alles ältere Reportagebilder, auf das Wunschformat von über zwölf  Quadratmetern zu bringen. Einmal mehr erwies sich dafür meine 'Digitale Malerei' als hilfreich.»

 

Jede malerische Verwandlung lässt solche Bilder edel und außergewöhnlich wirken. Die Aquarell ähnliche Anmutung verändert das Aussehen einer jeden Fotografie nachhaltig, ohne dabei

 Brillanz und Schärfe zu verlieren.

 

«Meine Digitalkunst bietet somit für verschiedenste Anforderungen in den Bereichen Interieurdesign und Innenarchitektur außergewöhnliche Problemlösungen! 

Nach den Erfahrungen aus diesem Kunstauftrag könnte mich Fassaden-Design 

an Häusern oder Hallen reizen.

 

Insbesondere mein neuer Verfahrensweg – den ich 'Digitale Malerei 2.0' nenne – ist geradezu prädestiniert für größere Wandgestaltungen!»