Digitale Malerei:  «Kleine Welt»  |  _Wettbewerbe


Kunstwettbewerb gewonnen

 

Im April 2021 hatte der Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V. einen Kunstwettbewerb ausgeschrieben und die Kunstschaffenden des Landes um rege Beteiligung ersucht.

 

Die Aufgabenstellung lautete, ein Bild zu gestalten, mit dem das Motto «Kultur im Sommer 2021» visuell kommuniziert werden könne. Besondere Herausforderung: eine mit gut zwei Wochen sehr kurzzeitige Produktionszeit.

 

 

Anstelle der sonst üblichen Flyer oder Folder wollte der Verband in diesem Jahr drei künstlerische Info-Postkarten drucken, um diese dann an exponierten Orten zur kostenlosen Mitnahme auszulegen.

 

 

Genau diese Aufgabenstellung faszinierte Bernt Hoffmann spontan. Als Mediendesigner hatte er sofort die Idee, dass bereits auf der Bildseite der Postkarte ein QR-Code erkennbar sein müsste … 

 

Damit schied schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Einsatz etwa von verträumten Landschafts- oder Naturbildern aus. Schnell hatte Bernt Hoffmann die Grundidee zu diesem Bildwerk vor Augen. Den Claim «Kultur im Sommer» und die Jahreszahl wollte der Mediendesigner insbesondere nach dem langen grauen Winter ganz bewusst in bunten Farben im übertragenen Sinne «fröhlich» gestalten. 

 

Für nähere Bildinformationen – bitte auf die einzelnen Bilder klicken!

Die fotografische Produktion solcher «Wimmelbilder» ist immer der zweite Schritt, nachdem zuvor in einem ersten Aufgaben und Zielsetzung klar definiert werden müssen. Wie im Werbestudio erfolgt danach ein Aufbau des zu inszenierenden Stilllebens, das besonders spannend wirkt, wenn «hartes Licht» mit starker Schattenwirkung zur Anwendung kommt.

 

Schritt 3 ist zu guter letzt die Bildbearbeitung am Computer – bis hin zu jener Anmutung, die den Werken von Bernt Hoffmann das markante malerische Flair verleiht. 

 

Eine weitere Herausforderung war das vergleichsweise kleine Format (DIN/A6 Postkarten sind exakt 10,5 x 14,8 cm groß). Die meisten seiner Bilder rechnet Bernt Hoffmann zuweilen auf mindestens einen oder sogar mehrere Quadratmeter Größe. Damit nun aber auch die malerische Wirkung auf einer kleinen Postkarte zur Geltung kommen kann, sind schon einige Tricks und Finessen nötig …

Bernt Hoffmann sieht in den eigenen Arbeitsfeldern Mediendesign und Kunst in keinen Widerspruch. Ganz im Gegenteil: diese beiden Bereiche ergänzen sich oftmals perfekt.



VATER - Kunstpreis 2013:

 

Die VATER-Unternehmensgruppe, ein in Kiel ansässiges IT-Unternehmen, hatte 2013 einen Kunstpreis ausgeschrieben. Das Bildthema lautete _ "Alles im (Daten)Fluss".

 

Diesen Aufruf hat Bernt Hoffmann damals wörtlich genommen und ein Werk konzipiert, welches augenzwinkernd das Wort "ALLES" in einem symbolischen Fluss zeigen sollte. 

 

Beachtenswert: der Schattenwurf von Figuren und Objekten ist natürlich nicht dem Zufall geschuldet, sondern wurde millimetergenau so eingerichtet.

 

Das Bild wurde später angefertigt im Format 80 x 40 cm, Leinwand auf Keilrahmen. Dieser Druck war eine Leihgabe für das Bewertungsszenario. Er erlangte immerhin einen Achtungserfolg und kam auf Anhieb aus mehr als hundert Einreichungen in einer ersten Auswahlrunde unter die ersten zwanzig Objekte.

 

Diese Teilnahme an dem renommierten Kunstpreis war für Bernt Hoffmann damals eine Premiere. 

Für eine vergößerte Ansicht – bitte auf das Bild klicken!